Immer mehr Bürger und Bürgerinnen stellen fest, dass sie die Zukunft ihrer Region, ihrer Stadt, auch selbst in die Hand nehmen und aktiv mitgestalten können. Aus diesem Grunde werden überall in Deutschland beständig neue Bürgerstiftungen gegründet: Inzwischen sind es über 400! Wir tragen das Gütesiegel des Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Die Delmenhorster Bürgerstiftung arbeitet unabhängig von Konfessionen, Politik und Verwaltung. Sie wurde am 8. November 2004 von 50 Gründungsstiftern aus der Taufe gehoben und hat inzwischen weitere Zustifter und Unterstützer gewonnen.

Entsprechend unserem Ziel, miteinander durch ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement für ein lebenswertes Delmenhorst zu arbeiten, dessen Bürger und Bürgerinnen füreinander einstehen, haben wir bereits viele Projekte erfolgreich durchgeführt und unterstützt. Und das Gute an der Bürgerstiftung ist dabei: Jeder kann mitmachen, auch Sie!

Darüber und über vieles mehr möchten wir Sie auf diesen Seiten informieren. Gerne können Sie auch jederzeit persönlich Kontakt zu uns aufnehmen. Die Mitglieder von Vorstand und Stiftungsrat sowie unsere Geschäftsstelle stehen Ihnen dazu zur Verfügung.

Jürgen Schulz, Vorstandsvorsitzender

Was ist eine Bürgerstiftung?

Eine Bürgerstiftung ist eine Stiftung von Bürgern für Bürger durch Bürger.

Bei einer Stiftung wird in der Regel ein hoher Geldbetrag von einem einzelnen Gründer (Privatperson oder Unternehmen) zur Verfügung gestellt, gestiftet, und fest angelegt, um mit den Zinserträgen einen ganz bestimmten, vom Gründer festgelegten, Zweck zu finanzieren.

Sheddachhäuser auf der Nordwolle. Foto: DBS, Hans

Wer wir sind

Die Stiftungsarbeit wird durch die Organe der Stiftung, den Vorstand und den Stiftungsrat, wahrgenommen.

Aktuelle Projekte

Die Arbeit der Delmenhorster Bürgerstiftung wird sowohl durch die Unterstützung von in Delmenhorst bereits vorhandenen Projekten als auch durch die Auferlegung eigener, neuer Projekte geprägt.

Dabei richten sich die Projektinhalte nach den Zwecken der Delmenhorster Bürgerstiftung, die in der Satzung festgelegt sind.

Schwerpunkte sind hierbei die Bereiche

  • Erziehung, Bildung und Gesundheit,
  • Jugend- und Seniorenhilfe,
  • Kunst und Kultur,
  • Projekte der Stadtgeschichte,
  • Sport,
  • Umwelt, Natur und Landschaftsschutz

Derzeit befinden sich mehrere Projekte in der Vorbereitung bzw. bereits in der Durchführungsphase.

Wir sind umgezogen!

Unsere Geschäftsstelle hat seit dem 19. Juli 2021 ein neues Domizil. Sie befindet sich in der Heimstraße 70a am Rande des Nordwollegeländes.

Die Geschäftsstelle ist wieder geöffnet am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr. Wir bitten um vorherige telefonische Terminvereinbarung.