Freiwilligenagentur

Die Delmenhorster Bürgerstiftung hat eine Freiwilligen-Agentur gegründet. Nachdem erste Gespräche mit den freien Wohlfahrtsverbänden in Delmenhorst geführt wurden und nun auch der Förderbescheid des Landes Niedersachsen vorliegt, kann durchgestartet werden.

Die Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung arbeitet sehr erfolgreich, obwohl sie, finanziell gesehen, nur mit einem Minimum ausgestattet ist.
Ihre entwickelten Projekte, besonders im Bildungswesen, finden über die Delmenhorster Stadtgrenzen hinaus große Beachtung.
Im „Lesepatenprojekt" versorgen nunmehr 62 Ehrenamtliche ca. 80 Kinder an nunmehr zwölf Grund- und Hauptschulen bzw. an einer Förderschule. Das Projekt ist weiter auf Expansionskurs.
Neben den bereits laufenden Projekten wurde das Projekt „Mathepaten" entwickelt und nach den Herbstferien an zunächst zwei Grundschulen umgesetzt.
Alle Projekte der Freiwilligenagentur, es sind mittlerweile sechs Projekte, sind langfristig angelegt und werden auch weiterhin ausgebaut.

Aktuelle und nachhaltig betriebene Projekte

im Bereich Bildungsförderung

Projekt: „Lesepaten an Delmenhorster Schulen“
Förderung von Schülerinnen und Schülern im Lesen und im Textverständnis, vormittags in den Schulen

Projekt: „Mathepaten (Rechnen) an Delmenhorster Schulen“
Förderung von Schülerinnen und Schülern in den Grundrechenarten und dem Zahlenverständnis, vormittags in den Schulen

Projekt: „Fremdsprachenpaten an Delmenhorster Schulen"
Reines Üben mit Schülerinnen und Schülern, vormittags in den Schulen

Projekt: „Hausaufgabenbetreuung an Delmenhorster Grundschulen“
Betreuung von Schülerinnen und Schülern während der Erledigung ihrer Hausaufgaben in der Schule, am späten Mittag für ca. eine Stunde

Bildungs- und Wissensprojekt: „Wie funktioniert Was an Delmenhorster Real- und Oberschulen“
Fachleute im Ruhestand geben ihr Wissen im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (AG) an die Schülerinnen und Schüler weiter. Themen sind aus den Bereichen Luftfahrt, Elektrotechnik (Wie kommt die Stimme aus dem Radio?), Schifffahrt oder Fahrrad (Reparatur).

Projekt: „Leseclub in einer Delmenhorster Grundschule“
Mitarbeit in der Schulbücherei, Beratung der Schülerinnen und Schüler, Ausleihe und Empfang der Bücher, Katalogisierung der Bücher etc.

Projekt: „Deutsch für Flüchtlingskinder aus den Kriegsgebieten an Delmenhorster Schulen“
Für Schülerinnen und Schüler, die durch Zuzug aus dem EU-Raum und den Kriegsgebieten bei uns zur Schule gehen, jedoch Defizite mit der deutschen Sprache haben, bzw. die deutsche Sprache erst erlernen müssen.

Projekt: „Handarbeiten und Textil an einer Delmenhorster Grundschule“
Arbeiten mit Schülerinnen und Schülern in Form einer Arbeitsgemeinschaft (AG) in der Schule.

Projekt: „Schach an Delmenhorster Grundschulen"
Einführung der Schülerinnen und Schüler in die Welt des Schachspiels im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft (AG).

Projekt: „Unterrichtsförderung für die Jahrgänge 8 - 11 in der Villa
Es werden u.a. die Fächer Mathematik, Chemie gefördert.

Projekt: „Englisch-Intensivkurs"
Bei Bedarf für Schülerinnen und Schüler vor den Prüfungen

im Bereich Soziales

Projekt: „Hilfe für Seniorinnen und Senioren an Delmenhorster Seniorenheimen"
Mit den älteren Menschen Spazierengehen, Vorlesen, Karten spielen oder einfach nur zuhören und Gesellschaft leisten.

Projekt: „Patientenbesuchsdienst und Patientenbegleitdienst am Josef Hospital Delmenhorst"
Empfang von Patienten und Besucher im Eingangsbereich und Wegweisung bzw. ggfls. Begleitung in der für die Patienten/Besucher fremden Umgebung.

Projekt: „DelmenhorsterTierschutzverein“
Unterstützung des Vereins in vielen Tätigkeitsbereichen

Projekt: „Die DelmenhorsterTafel“
Unterstützung des Vereins in vielen Tätigkeitsbereichen

Plattdeutsche Sprache in Delmenhorster Seniorenheimen

Das beispielhafte „Lesepaten-Projekt“ der Freiwilligenagentur ist außerordentlich erfolgreich.

Als Beispiel für viele Damen und Herren, die sich in den Wissens- und Bildungsprojekten der Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung ehrenamtlich engagieren, seien hier die Herren Gilbert Korting und Uwe Ruppel genannt.

Das Thema Luftfahrt wurde, als AG, in diesem Jahr an der Oberschule Süd durchgeführt.

Ein Ehrenamtlicher mit dem entsprechenden beruflichen Hintergrund führte diese AG mit den Jahrgängen neun der Schule, selbständig, jeweils mittwochs am Nachmittag-

Die nachstehend genannten Themen wurden mit Unterstützung von Bild- und Videomaterial behandelt:

  • Die Geschichtliche Entwicklung (vom Heißluftballon bis zum Airbus A350)
  • Die Deutsche Luftfahrtentwicklung
  • Der Aufbau eines Flugzeugs (Rumpf, Tragwerk, Leitwerke, Triebwerke, Bauweisen)
  • Der Einstieg in das Theam „Warum fliegt ein Flugzeug“ (Kräfte am Flugzeug / Auftrieb)
  • Die Technik mit dem Antrieb, der Arbeitsweise der Systeme bzw. Wartung / Reparatur.
  • Start, Flug, Landung (Vorbereitung und Durchführung)
  • Die Abläufe in der Luft und am Boden (Flugregeln: Sichtflug, Instrumentenflug)
    (Funk: Flugzeug, Tower)
    (Navigation: Radarführung, Kompass bis GPS)

Am 8.3.2017 konnte die Bürgerstiftung für die Flug-AG eine Besichtigung des Bremen Flughafens organisieren. Mit der Flughafenbesichtigung haben wir auch gleichzeitig die DFS (Deutsche Flugsicherung) kennengelernt. Ein Besuch auf dem Tower und in der An- und Abflugkontrollleitung waren die Höhepunkte. Somit konnte ein Teil der Theorie, aus der AG, in der Praxis gesehen werden.

Im Verlauf der AG konnte den Schülerinnen und Schülern auch nah gebracht werden, welche Ausbildung- und Berufsmöglichkeiten sich innerhalb Luftfahrt anbieten.

aus den Projekten „Lesepaten / Mathepaten / Fremdsprachenpaten / Hausaufgabenbetreuung“

In Zusammenarbeit mit dem Seelsorger des Klinikums

Wir suchen, in Zusammenarbeit mit dem Seelsorger des Klinikums, aktive, hilfsbereite und verständnisvolle Damen, Herren, Junggebliebene und Jugendliche die helfen möchten und Freude am Umgang mit Menschen haben.

Unsere Freiwilligenagentur sucht Freiwillige, die sich ehrenamtlich in ihren Projekten engagieren möchten.

Lesepaten

Gesucht werden Damen und Herren jeglichen Alters, die mit Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 1. bis 8. an einer Grund-, Förder- oder Oberschule Lesen.

  • mit einem oder mit zwei Schülern
  • innerhalb einer Schulstunde (an den Schulen)
  • kleine Geschichten lesen üben
  • auch selbst Vorlesen
  • den Inhalt der Geschichten wiedergeben lassen (Textverständnis)
  • Geschichten erzählen
  • herzhaft lachen
  • kleine Geschichten lesen üben etc.

Oft fehlt den Eltern der Kinder im Alltag die nötige Zeit zum Üben.

Sie möchten sich näher darüber informieren, dann wenden Sie sich an die Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung.

Mathepaten (Rechnen)

Wir suchen aktive, hilfsbereite und verständnisvolle Seniorinnen, Senioren, Junggebliebene und aktive Menschen, die helfen möchten.

Sie haben Freude daran, mit Grund- und Hauptschulkindern, in Abstimmung mit den Klassenlehrern, Rechnen zu üben.

Schülerinnen und Schülern in den Grundschulen fehlt es teilweise am Zahlenverständnis und an der Sicherheit in den einfachen Grundrechenarten.

In den Klassen 5. und 6. an den Hauptschulen fehlt es den Schülerinnen und Schülern ebenfalls noch an Übung mit den Grundrechenarten und u. a. dem Umgang mit Maßen und Gewichten.

Die ehrenamtliche Tätigkeit beschränkt sich nur auf das Üben mit den Kindern während der Schulzeit am Vormittag in den Schulen.

Die Kinder brauchen Ihre Unterstützung. Sie haben am Vormittag für eine Schulstunde Zeit und wollen den Kindern helfen, die einfachen Grundrechenarten zu beherrschen. Dann informieren Sie sich bitte bei der Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung.

Fremdsprachenpaten

Wir suchen verständnisvolle und hilfsbereite Seniorinnen und Senioren, Junggebliebene und aktive Menschen, die helfen möchten.

Sie haben Freude daran, mit Schülerinnen und Schülern, die eine Schwäche mit einer Fremdsprache haben, an Delmenhorster Haupt- und Realschulen zu üben.

Die Förderung findet am Vormittag für eine Schulstunde in der entsprechenden Schule statt. Mit einer Schülerin oder einem Schüler nach Vorgaben der Fachlehrer einfach nur üben.

Die Schülerinnen und Schüler brauchen Ihre Unterstützung. Sie haben am Vormittag Zeit und wollen helfen, bitte informieren Sie sich bei der Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung.

„Wie funktioniert Was“

  1. Wir suchen im Ruhestand bzw. Unruhestand befindliche
    Fachleute aus dem Bereich Luftfahrt

    für das Projekt „Wie funktioniert Luftfahrt / Fliegen“.

    Im Rahmen einer AG an einer Delmenhorster Grundschule soll die Neugier und der Wissensdurst der Schülerinnen und Schüler gestillt werden.

    Die AG läuft einmal pro Woche für eine Schulstunde und wird von dem Ehrenamtlichen selbständig geleitet.

    Sowohl die Schule als auch die Freiwilligenagentur steht dem Ehrenamtlichen jederzeit unterstützend zur Seite.

    Sie haben am Vormittag Zeit und wollen gerne helfen das Wissen der Kinder zu fördern, bitte informieren Sie sich bei der Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung.

  2. Wir suchen im Ruhestand bzw. Unruhestand befindliche
    Fachleute aus dem Bereich Elektrotechnik

    für das Projekt „Wie kommt die Stimme aus dem Radio“.

    Im Rahmen einer AG an einer Delmenhorster Grundschule soll die Neugier und der Wissensdurst der Schülerinnen und Schüler gestillt werden.

    Die AG läuft einmal pro Woche für eine Schulstunde und wird von dem Ehrenamtlichen selbständig geleitet.

    Sowohl die Schule als auch die Freiwilligenagentur steht dem Ehrenamtlichen jederzeit unterstützend zur Seite.

    Sie haben am Vormittag Zeit und wollen gerne helfen das Wissen der Kinder zu fördern, bitte informieren Sie sich bei der Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung.

  3. Wir suchen im Ruhestand bzw. Unruhestand befindliche
    Nautiker

    für das Projekt „Wie funktioniert ein Schiff“

    Im Rahmen einer AG an einer Delmenhorster Grundschule soll die Neugier und der Wissensdurst der Schülerinnen und Schüler gestillt werden.

    Die AG läuft einmal pro Woche für eine Schulstunde und wird von dem Ehrenamtlichen selbständig geleitet.

    Sowohl die Schule als auch die Freiwilligenagentur steht dem Ehrenamtlichen jederzeit unterstützend zur Seite.

    Sie haben am Vormittag Zeit und wollen gerne helfen das Wissen der Kinder zu fördern, bitte informieren Sie sich bei der Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung.

Hilfe für Seniorinnen und Senioren

Gesucht werden hilfsbereite Mitbürger, die älteren Menschen helfen möchten

  • mit ihnen an der frischen Luft spazieren gehen oder fahren
  • ihnen etwas Vorlesen
  • mit ihnen z.B. Kartenspielen
  • sie zu einem Arztbesuch begleiten
  • ihnen einfach nur Zuhören
  • ihnen nur Gesellschaft leisten
  • und vieles mehr.

In den Seniorenheimen fehlt es in unserer schnelllebigen Zeit oftmals an der nötigen Zeit, um etwas Abwechslung in den Alltag der Seniorinnen und Senioren zu bringen.

Sie möchten sich näher darüber informieren, dann wenden Sie sich an die Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung.

Tierschutzverein

Wir suchen, in Zusammenarbeit mit dem Delmenhorster Tierschutzverein, aktive, hilfsbereite und verständnisvolle Damen und Herren, die helfen möchten und Freude am Umgang mit Menschen und Tieren haben.

  • Hundegassigänger: Ehrenamtliche, die mit den Hunden Gassi gehen
  • Tierschutzhof: Pflege und Betreuung der zahlreichen Samtpfoten
  • Kindergruppenbetreuer: auf dem (Kinder spielerisch an Natur und Tiere heranführen und Spaß am Umgang mit Kindern haben)
  • Tiertafel: Abholung von Futterspenden und Sortierung (Tierschutzhof), PKW und Führerschein vorausgesetzt
  • Handwerker: z. B. Tischler o. ä., zum Bau von Nistkästen, Gehegen, Futtermittelhäusern (Fertigung auch zu Hause möglich)

Sie haben am Vormittag oder am Nachmittag Zeit und wollen gerne helfen, bitte informieren Sie sich bei der Freiwilligenagentur der Delmenhorster Bürgerstiftung.

Termine

17. August 2018 - 15:00 Uhr
Veranstaltung "Mobil mit Sicherheit trifft Elektromobilität"
Oberschule Süd,
Königsberger Straße
Delmenhorst

 

Freiwillige gesucht

Unsere Freiwilligenagentur sucht Freiwillige, die sich ehrenamtlich in ihren Projekten engagieren möchten,  mehr...

Stiftungsbrief 2017

Stifter und Kapital

Bisher 80 Stifter und € 116.150,– Stiftungskapital.